Die deutsche Sprachversion wurde als Serviceleistung für Sie durch maschinelle Übersetzung erstellt. Bei eventuellen Unstimmigkeiten hat die englische Sprachversion Vorrang.

Installations- und Upgrade-Anforderungen prüfen

Beitragende

Prüfen Sie vor der Installation oder dem Upgrade des SANtricity Storage Plug-ins für vCenter die Installationsanforderungen und die Upgrade-Überlegungen.

Installationsvoraussetzungen

Sie können das Storage Plug-in für vCenter auf einem Windows Host-System installieren und konfigurieren. Die Plugin-Installation umfasst die folgenden Anforderungen.

Anforderungen Beschreibung

Unterstützte Versionen

  • Von der VMware vCenter Server Appliance unterstützte Versionen: 6.7U3J, 7.0U1, 7.0U2, 7.0U3 und 8.0.

  • NetApp SANtricity OS Version: 11.60.2 oder höher

  • Unterstützte Applikations-Host-Versionen: Windows 2016, Windows 2019, Windows 2022.

Weitere Informationen zur Kompatibilität finden Sie im "NetApp Interoperabilitäts-Matrix-Tool".

Mehrere Instanzen

Sie können nur eine Instanz des Speicher-Plug-ins für vCenter auf einem Windows-Host installieren und können es nur bei einem vCSA registrieren.

Kapazitätsplanung

Das Storage Plug-in für vCenter benötigt ausreichend Platz für die Ausführung und Protokollierung. Stellen Sie sicher, dass Ihr System die folgenden Anforderungen an den verfügbaren Speicherplatz erfüllt:

  • Erforderlicher Installationsspeicherplatz: 275 MB

  • Speicherplatz – 275 MB + 200 MB (Protokollierung)

  • Systemspeicher – 512 MB

Lizenz

Das Storage Plug-in für vCenter ist ein kostenloses eigenständiges Produkt, für das kein Lizenzschlüssel erforderlich ist. Es gelten jedoch geltende Urheberrechte und Nutzungsbedingungen.

Upgrade-Überlegungen

Wenn Sie ein Upgrade von einer früheren Version durchführen, beachten Sie, dass das Plugin vor dem Upgrade von der vCSA nicht registriert werden muss.

  • Während des Upgrades werden die meisten früheren Konfigurationseinstellungen des Plug-ins beibehalten. Diese Einstellungen umfassen Benutzerpasswörter, alle erkannten Speichersysteme, Serverzertifikate, vertrauenswürdige Zertifikate und die Konfiguration der Serverlaufzeit.

  • Der Upgrade-Prozess nicht erhalten die vcenter.properties-Dateien, so müssen Sie das Plugin vor dem Upgrade zu registrieren. Sobald das Upgrade erfolgreich abgeschlossen wurde, können Sie das Plugin wieder bei der vCSA registrieren.

  • Alle zuvor im Repository geladenen SANtricity-OS-Dateien werden während des Upgrades entfernt.