Die deutsche Sprachversion wurde als Serviceleistung für Sie durch maschinelle Übersetzung erstellt. Bei eventuellen Unstimmigkeiten hat die englische Sprachversion Vorrang.

Worksheet: Zu erfassend vor und während des Controller-Upgrades

Beitragende

Sie müssen bestimmte Informationen erfassen, um die ursprünglichen Nodes erfolgreich aktualisieren zu können. Die Informationen umfassen Node-IDs, Port- und LIF-Details, Lizenzschlüssel und IP-Adressen.

Sie können das folgende Arbeitsblatt verwenden, um Informationen zur Verwendung zu einem späteren Zeitpunkt bei dem Verfahren aufzuzeichnen:

Erforderliche Informationen Wenn erfasst Wenn verwendet Erfassten Informationen Fertigzustellen

Modell, System-ID, Seriennummer der ursprünglichen Nodes

Phase 1: Die Nodes für das Upgrade vorbereiten

Phase 3: Installieren und Booten node3 Stufe 5: Installieren und Booten von node4 Stufe 6: Decommission das alte System

Shelf- und Festplatteninformationen, Flash Storage-Details, Arbeitsspeicher, NVRAM und Adapterkarten auf den ursprünglichen Nodes

Phase 1: Vorbereiten der Knoten für das Upgrade

Während des gesamten Verfahrens

Online-Aggregate und Volumes auf den ursprünglichen Nodes

Phase 1: Die Nodes für das Upgrade vorbereiten

Während des gesamten Verfahrens zur Überprüfung, ob Aggregate und Volumes online bleiben, außer bei kurzen Standortverlagerungen

Ausgabe von Befehlen network port vlan show Und network port ifgrp show

Phase 1: Die Nodes für das Upgrade vorbereiten

Stufe 3: Map Ports von node1 nach node3 Stufe 5: Map Ports von node2 nach node4

(Nur SAN-Umgebungen) Standardkonfiguration von FC-Ports

Phase 1: Die Nodes für das Upgrade vorbereiten

Beim Konfigurieren von FC-Ports auf den neuen Nodes

(Systeme der V-Series oder Systeme mit FlexArray-Virtualisierungssoftware) Topologie für V-Series Systeme oder Systeme mit FlexArray Virtualisierungssoftware

Phase 1: Die Nodes für das Upgrade vorbereiten

Stufe 3: Installieren und Booten node3 Stufe 5: Installieren und Booten von node4

IP-Adresse der SPs

Phase 1: Die Nodes für das Upgrade vorbereiten

Stufe 6: Bestätigen Sie, dass die neuen Controller korrekt eingerichtet sind

Lizenzschlüssel

Phase 1: Die Nodes für das Upgrade vorbereiten

Stufe 6: Bestätigen Sie, dass die neuen Controller korrekt eingerichtet sind

IP-Adresse für den externen Schlüsselverwaltungsserver

Phase 1: Rekey Disks für Speicherverschlüsselung

Phase 6: Storage Encryption auf den neuen Nodes einrichten

Name und Pfad des per Web zugänglichen Verzeichnisses, bei dem Sie Dateien auf die Nodes als Netzboot herunterladen

Stufe 1: Netzboot vorbereiten

Stufe 3: Installieren und Booten node3 Stufe 5: Installieren und Booten von node4

LIFs für nicht-SAN-Daten im Besitz von Node1

Phase 2: Verschieben Sie nicht-SAN-logische Datenschnittstellen von node1 auf node2

Später im Abschnitt

Cluster, Intercluster, Node-Management, Cluster-Management und physische Ports

Phase 2: Node1-Informationen aufzeichnen

Stufe 3: Installieren und Booten node3 Stufe 3: Kartenanschlüsse von node1 nach node3

Ports auf neuen Nodes

Phase 3: Map Ports von node1 nach node3

Später im Abschnitt und im Abschnitt Kartenanschlüsse von node2 nach node4

Verfügbare Ports und Broadcast-Domänen auf Knoten 3

Phase 3: Map Ports von node1 nach node3

Später im Abschnitt

Logische Schnittstellen (Non-SAN) sind nicht im Besitz von node2

Verschieben von LIFs für nicht-SAN-Daten, die zu node1 von node2 zu node3 gehören und SAN-LIFs auf node3 überprüfen

Später im Abschnitt

LIFs für nicht-SAN-Daten im Besitz von node2

Phase 3: Verschieben Sie nicht-SAN-logische Datenschnittstellen von node2 auf node3

Später im Abschnitt

Cluster, Intercluster, Node-Management, Cluster-Management und physische Ports

Stufe 4: Node2-Informationen aufzeichnen

Stufe 5: Installation und Booten von node4 Stufe 5:_ Kartenanschlüsse von node2 nach node4_

Cluster-Netzwerk-Ports auf node4

Stufe 5: Map Ports von node2 nach node4

Später im Abschnitt

Verfügbare Ports und Broadcast-Domänen auf node4

Stufe 5: Map Ports von node2 nach node4

Später im Abschnitt

Private und öffentliche SSL-Zertifikate für das Storage-System und private SSL-Zertifikate für jeden Schlüsselmanagementserver

Phase 6: Storage Encryption auf den neuen Nodes einrichten

Später im Abschnitt