Skip to main content
Die deutsche Sprachversion wurde als Serviceleistung für Sie durch maschinelle Übersetzung erstellt. Bei eventuellen Unstimmigkeiten hat die englische Sprachversion Vorrang.

Ersetzen Sie das Startmedium – AFF A800

Beitragende

Zum Austauschen des Startmediums müssen Sie das beeinträchtigte Controller-Modul entfernen, das Ersatzstartmedium installieren und das Boot-Image auf ein USB-Flash-Laufwerk übertragen.

Schritt 1: Entfernen Sie das Controller-Modul

Sie müssen das Controller-Modul aus dem Chassis entfernen, wenn Sie das Controller-Modul ersetzen oder eine Komponente im Controller-Modul ersetzen.

  1. Wenn Sie nicht bereits geerdet sind, sollten Sie sich richtig Erden.

  2. Trennen Sie die Netzteile des Controller-Moduls von der Quelle.

  3. Lösen Sie die Netzkabelhalter, und ziehen Sie anschließend die Kabel von den Netzteilen ab.

  4. Lösen Sie den Haken- und Schlaufenriemen, mit dem die Kabel an das Kabelmanagement-Gerät gebunden sind, und ziehen Sie dann die Systemkabel und SFP- und QSFP-Module (falls erforderlich) vom Controller-Modul ab, um zu verfolgen, wo die Kabel angeschlossen waren.

    Lassen Sie die Kabel im Kabelverwaltungs-Gerät so, dass bei der Neuinstallation des Kabelverwaltungsgeräts die Kabel organisiert sind.

  5. Entfernen Sie das Kabelführungs-Gerät aus dem Controller-Modul und legen Sie es beiseite.

  6. Drücken Sie beide Verriegelungsriegel nach unten, und drehen Sie dann beide Verriegelungen gleichzeitig nach unten.

    Das Controller-Modul wird leicht aus dem Chassis entfernt.

    Lösen des Controller-Moduls

    Legende Nummer 1

    Verriegelungsverschluss

    Legende Nummer 2

    Sicherungsstift

  7. Schieben Sie das Controller-Modul aus dem Gehäuse.

    Stellen Sie sicher, dass Sie die Unterseite des Controller-Moduls unterstützen, während Sie es aus dem Gehäuse schieben.

  8. Das Steuermodul auf eine stabile, flache Oberfläche legen und den Luftkanal öffnen:

    1. Drücken Sie die Verriegelungslaschen an den Seiten des Luftkanals in Richtung der Mitte des Controller-Moduls.

    2. Schieben Sie den Luftkanal in Richtung der Lüftermodule, und drehen Sie ihn dann nach oben in die vollständig geöffnete Position.

Öffnen des Luftkanals

Legende Nummer 1

Verriegelungsklammern für Luftkanäle

Legende Nummer 2

Schieben Sie den Luftkanal in Richtung Lüftermodule

Legende Nummer 3

Luftkanal in Richtung Lüftermodule drehen

Schritt 2: Ersetzen Sie die Startmedien

Sie finden das ausgefallene Startmedium im Controller-Modul, indem Sie Riser 3 am Controller-Modul entfernen, bevor Sie das Boot-Medium ersetzen können.

Sie benötigen einen Kreuzschlitzschraubendreher, um die Schraube zu entfernen, mit der die Bootmedien befestigt sind.

  1. Suchen Sie das Startmedium:

    drw a800 Startmedien ersetzen

    Legende Nummer 1

    Luftkanal

    Legende Nummer 2

    Riser 3

    Legende Nummer 3

    Kreuzschlitzschraubendreher #1

    Legende Nummer 4

    Schraube für Boot-Medien

    Legende Nummer 5

    Boot-Medien

  2. Entfernen Sie die Boot-Medien aus dem Controller-Modul:

    1. Entfernen Sie mit einem #1 Kreuzschlitzschraubendreher die Schraube, mit der das Bootmedium befestigt ist, und setzen Sie die Schraube an einem sicheren Ort beiseite.

    2. Fassen Sie die Seiten des Startmediums an, drehen Sie die Startmedien vorsichtig nach oben, ziehen Sie dann die Startmedien gerade aus dem Sockel und legen Sie sie beiseite.

  3. Installieren Sie die Ersatzstartmedien in das Controller-Modul:

    1. Richten Sie die Kanten der Startmedien am Buchsengehäuse aus, und schieben Sie sie vorsichtig in die Buchse.

    2. Drehen Sie das Startmedium nach unten zur Hauptplatine.

    3. Befestigen Sie das Bootmedium mit der Boot-Medienschraube am Motherboard.

      Ziehen Sie die Schraube nicht zu fest, oder beschädigen Sie die Bootsmedien möglicherweise nicht.

  4. Setzen Sie den Riser wieder in das Controller-Modul ein.

  5. Luftkanal schließen:

    1. Den Luftkanal nach unten drehen.

    2. Schieben Sie den Luftkanal in Richtung der Steigleitungen, bis er einrastet.

Schritt 3: Übertragen Sie das Startabbild auf das Startmedium

Der installierte Ersatz-Startdatenträger ist ohne Startabbild, sodass Sie ein Startabbild über ein USB-Flash-Laufwerk übertragen müssen.

Bevor Sie beginnen
  • Sie müssen über ein USB-Flash-Laufwerk verfügen, das auf FAT32 formatiert ist und eine Kapazität von mindestens 4 GB aufweist.

  • Eine Kopie der gleichen Bildversion von ONTAP wie der beeinträchtigte Controller. Das entsprechende Image können Sie im Abschnitt „Downloads“ auf der NetApp Support-Website herunterladen

    • Wenn NVE aktiviert ist, laden Sie das Image mit NetApp Volume Encryption herunter, wie in der Download-Schaltfläche angegeben.

    • Wenn NVE nicht aktiviert ist, laden Sie das Image ohne NetApp Volume Encryption herunter, wie im Download-Button dargestellt.

  • Wenn Ihr System ein HA-Paar ist, müssen Sie eine Netzwerkverbindung haben.

  • Wenn es sich bei Ihrem System um ein eigenständiges System handelt, benötigen Sie keine Netzwerkverbindung, Sie müssen jedoch beim Wiederherstellen des var-Dateisystems einen zusätzlichen Neustart durchführen.

Schritte
  1. Laden Sie das entsprechende Service-Image von der NetApp Support Site auf das USB-Flash-Laufwerk herunter und kopieren Sie es.

    1. Laden Sie das Service-Image auf Ihren Arbeitsbereich auf Ihrem Laptop herunter.

    2. Entpacken Sie das Service-Image.

      Hinweis Wenn Sie den Inhalt mit Windows extrahieren, verwenden Sie WinZip nicht zum Extrahieren des Netzboots-Images. Verwenden Sie ein anderes Extraktionstool, wie 7-Zip oder WinRAR.

      Die Image-Datei „ungezippte Dienste“ enthält zwei Ordner:

      • Booten

      • efi

    3. kopieren Sie den efi-Ordner in das oberste Verzeichnis auf dem USB-Flash-Laufwerk. + das USB-Flash-Laufwerk sollte den efi-Ordner und die gleiche Service Image (BIOS)-Version von dem haben, was der beeinträchtigte Controller läuft.

    4. Entfernen Sie das USB-Flash-Laufwerk von Ihrem Laptop.

  2. Wenn Sie dies noch nicht getan haben, schließen Sie den Luftkanal:

    1. Schwenken Sie den Luftkanal bis nach unten zum Controller-Modul.

    2. Schieben Sie den Luftkanal in Richtung der Steigleitungen, bis die Verriegelungslaschen einrasten.

    3. Überprüfen Sie den Luftkanal, um sicherzustellen, dass er richtig sitzt und fest sitzt.

      Schließen des Luftkanals

    Legende Nummer 1

    Luftkanal

    Legende Nummer 2

    Riser

  3. Richten Sie das Ende des Controller-Moduls an der Öffnung im Gehäuse aus, und drücken Sie dann vorsichtig das Controller-Modul zur Hälfte in das System.

  4. Installieren Sie das Kabelverwaltungsgerät neu und führen Sie das System nach Bedarf wieder ein.

    Denken Sie beim Neuinstallieren der Medienkonverter (SFPs oder QSFPs) daran, wenn sie entfernt wurden.

  5. Schließen Sie das Netzkabel an das Netzteil an, und setzen Sie den Netzkabelhalter wieder ein.

  6. Stecken Sie das USB-Flash-Laufwerk in den USB-Steckplatz des Controller-Moduls.

    Stellen Sie sicher, dass Sie das USB-Flash-Laufwerk in den für USB-Geräte gekennzeichneten Steckplatz und nicht im USB-Konsolenport installieren.

  7. Schieben Sie das Controller-Modul vorsichtig ganz in das System, bis sich die Verriegelungshaken des Controller-Moduls erheben, drücken Sie fest auf die Verriegelungshaken, um den Sitz des Controller-Moduls zu beenden, und schwenken Sie dann die Verriegelungshaken in die verriegelte Position über den Stiften des Controller-Moduls.

    Der Controller beginnt zu booten, sobald er vollständig im Chassis installiert ist.

  8. Unterbrechen Sie den Boot-Vorgang, indem Sie Strg-C drücken, um an der LOADER-Eingabeaufforderung zu stoppen.

    Wenn Sie diese Meldung verpassen, drücken Sie Strg-C, wählen Sie die Option zum Booten im Wartungsmodus aus, und halten Sie dann den Controller zum Booten in LOADER an.