Die deutsche Sprachversion wurde als Serviceleistung für Sie durch maschinelle Übersetzung erstellt. Bei eventuellen Unstimmigkeiten hat die englische Sprachversion Vorrang.

SnapManager Lizenzierung

Beitragende

Zur Aktivierung des SnapManager Betriebs sind eine SnapManager Lizenz und mehrere Storage-System-Lizenzen erforderlich. Die SnapManager Lizenz ist in zwei Lizenzmodellen erhältlich: Lizenzierung pro Server. Bei diesem Modell befindet sich die SnapManager Lizenz auf jedem Datenbank-Host und die Lizenzierung erfolgt pro Storage-System. In diesem Modell befindet sich die SnapManager Lizenz im Storage-System.

Die SnapManager Lizenzanforderungen lauten wie folgt:

Lizenz Beschreibung Bei Bedarf

SnapManager pro Server

Eine Host-seitige Lizenz für einen bestimmten Datenbank-Host. Die Lizenzen sind nur für Datenbank-Hosts erforderlich, auf denen SnapManager installiert ist. Für das Storage-System ist keine SnapManager Lizenz erforderlich.

Auf dem SnapManager-Host. Auf primären und sekundären Storage-Systemen ist keine SnapManager-Lizenz erforderlich, wenn die Lizenzierung pro Server verwendet wird.

SnapManager pro Storage-System

Eine Storage-seitige Lizenz, die eine beliebige Anzahl von Datenbank-Hosts unterstützt. Nur erforderlich, wenn Sie keine Serverlizenz auf dem Datenbank-Host verwenden.

Auf primären und sekundären Storage-Systemen.

SnapRestore

Eine erforderliche Lizenz zum Wiederherstellen von Datenbanken durch SnapManager.

Auf primären und sekundären Storage-Systemen. Erforderlich auf SnapVault Zielsystemen, um eine Datei aus einem Backup wiederherzustellen.

FlexClone

Eine optionale Lizenz zum Klonen von Datenbanken.

Auf primären und sekundären Storage-Systemen.erforderlich auf SnapVault Zielsystemen beim Erstellen von Klonen aus einem Backup.

SnapMirror

Eine optionale Lizenz zum Spiegeln von Backups auf ein Ziel-Speichersystem.

Auf primären und sekundären Storage-Systemen.

SnapVault

Eine optionale Lizenz zur Archivierung von Backups auf einem Ziel-Speichersystem.

Auf primären und sekundären Storage-Systemen.

Protokolle

NFS-, iSCSI- oder FC-Lizenzen sind abhängig vom verwendeten Protokoll erforderlich.

Auf primären und sekundären Storage-Systemen. Ist auf SnapMirror Zielsystemen erforderlich, um Daten bereitzustellen, wenn ein Quell-Volume nicht verfügbar ist.