Die deutsche Sprachversion wurde als Serviceleistung für Sie durch maschinelle Übersetzung erstellt. Bei eventuellen Unstimmigkeiten hat die englische Sprachversion Vorrang.

ONTAP-Treiber

Beitragende

Astra Trident bietet fünf einzigartige ONTAP-Storage-Treiber für die Kommunikation mit ONTAP Clustern. Erfahren Sie mehr darüber, wie jeder Treiber die Erstellung von Volumes und Zugriffssteuerung sowie seine Funktionen übernimmt.

Erfahren Sie mehr über die ONTAP Storage-Treiber

Treiber Protokoll VolumeModus Unterstützte Zugriffsmodi Unterstützte Filesysteme

ontap-nas

NFS

Dateisystem

RWO, ROX, RWX

„“, nfs

ontap-nas-economy

NFS

Dateisystem

RWO, ROX, RWX

„“, nfs

ontap-nas-flexgroup

NFS

Dateisystem

RWO, ROX, RWX

„“, nfs

ontap-san

ISCSI

Block-Storage

RWO, ROX, RWX

Kein Filesystem, rohes Block-Gerät

ontap-san

ISCSI

Dateisystem

RWO, ROX

RWX ist im Volume-Modus des Dateisystems nicht verfügbar.

xfs, ext3, ext4

ontap-san-economy

ISCSI

Block-Storage

RWO, ROX, RWX

Kein Filesystem, rohes Block-Gerät

ontap-san-economy

ISCSI

Dateisystem

RWO, ROX

RWX ist im Volume-Modus des Dateisystems nicht verfügbar.

xfs, ext3, ext4

Anmerkung ONTAP-Back-Ends können mit Anmeldeinformationen für eine Sicherheitsrolle (Benutzername/Passwort) oder mit dem privaten Schlüssel und dem Zertifikat, das auf dem ONTAP-Cluster installiert ist, authentifiziert werden. Sie können vorhandene Back-Ends aktualisieren, um mit von einem Authentifizierungsmodus in den anderen zu verschieben tridentctl update backend.