Die deutsche Sprachversion wurde als Serviceleistung für Sie durch maschinelle Übersetzung erstellt. Bei eventuellen Unstimmigkeiten hat die englische Sprachversion Vorrang.

Desktop-Hintergrund für Benutzersitzungen aktivieren

Beitragende

Überblick

Bei Remote-Sitzungen ist die Hintergrundanzeige standardmäßig deaktiviert, um die Leistung zu verbessern. Das Ergebnis ist ein schwarzes Hintergrundbild, das Benutzer oft anpassen möchten. Diese Einstellung kann mit einer einfachen GPO-Bearbeitung geändert werden

Wichtig:

  1. Melden Sie sich bei einem Plattform-Server an (z. B. CWMGR1) Verwendung von Level3 .tech-Konto

  2. Öffnen Sie Die Group Policy Management Console

  3. Suchen Sie das GPO rdsh (gekennzeichnet als „Unternehmenscode“ rdsh (z. B. „Xyz1 rdsh“)) Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das GPO „xyz1 rdsh“, wählen Sie „Bearbeiten“

    1. In Azure AD-Domänendiensten wird das GPO „ADDC“ genannt „Computer > Cloud Workspace-Computer“.

  4. Ändern Sie die Richtlinie: Computerkonfiguration > Richtlinien > Administrative Vorlagen > Windows-Komponenten > Remotedesktopdienste > Remote Desktop Session Host > Remote Session Environment > Remote Desktop Wallpaper entfernen. Setzen Sie diese Einstellung auf deaktiviert