Die deutsche Sprachversion wurde als Serviceleistung für Sie durch maschinelle Übersetzung erstellt. Bei eventuellen Unstimmigkeiten hat die englische Sprachversion Vorrang.

Ermitteln, ob ein Volume offline ist und seine SVM angehalten ist, da ein Node ausfällt

Beitragende

Mit der Unified Manager Web-UI lässt sich die Möglichkeit bestätigen oder ganz vermeiden, dass ein Volume offline ist, da die SVM (Host Storage Virtual Machine) aufgrund des Node, der das Root-Volume dieser SVM hostet, angehalten wird.

Was Sie brauchen

Sie müssen über die Rolle „Operator“, „Application Administrator“ oder „Storage Administrator“ verfügen.

Um zu ermitteln, ob die Offline-Bedingung des Volumes dazu führt, dass seine Host-SVM angehalten wird, da der Node, der das Root-Volume dieser SVM hostet, ausgefallen ist, führen Sie die folgenden Aktionen durch:

Schritte
  1. Suchen Sie den Hypertext-Link, der unter der SVM im Bereich Related Devices des Offlinesdatentextes angezeigt wird, und klicken Sie auf die Seite Volume / Health Details.

    Auf der Seite Storage VM / Health Details wird der Status „running“ bzw. der Status „stogedated“ der Hosting-SVM angezeigt. Wenn der SVM-Status ausgeführt wird, wird die offline-Bedingung des Volumes nicht durch den Node verursacht, der das Root-Volume dieser SVM hostet, der ausgefallen ist.

  2. Wenn der SVM-Status angehalten wird, klicken Sie auf View SVMs, um die Ursache des Anstoppens der Hosting-SVM zu ermitteln.

  3. Klicken Sie in der Spaltenüberschrift Health: All Storage VMs View SVM auf das Filtersymbol Symbol für Spaltenfilter Geben Sie dann den Namen der angehalten SVM ein.

    Die Informationen für diese SVM sind in einer Tabelle dargestellt.

  4. Klicken Sie in der Ansicht Health: Alle Storage VMs auf Symbol für die Rasteransicht Und wählen Sie dann die Option Root Volume aus.

    Die Spalte „Root-Volume“ wird dem SVM-Inventar hinzugefügt und zeigt den Namen des Root-Volumes der angehalten SVM an.

  5. Klicken Sie in der Spalte Root Volume auf den Namen des Root-Volumes, um die Seite Storage VM / Health Details für dieses Volume anzuzeigen.

    Wenn der Status des SVM-Root-Volumes (Online) lautet, wird die ursprüngliche Offline-Bedingung für das Volume nicht verursacht, da der Node, der das Root-Volume dieser SVM hostet, nicht verfügbar ist.

  6. Wenn der Status des SVM-Root-Volumes (Offline) lautet, suchen und klicken Sie auf den Hypertext-Link, der unter Aggregat im Fensterbereich Verwandte Geräte der Seite Volume / Health Details des SVM-Root-Volumes angezeigt wird.

  7. Suchen und klicken Sie auf den Hypertext-Link, der unter Knoten im Bereich Verwandte Geräte der Seite * Aggregate / Health* Details des Aggregats angezeigt wird.

    Auf der Registerkarte Nodes auf der Seite Cluster/Integritätsdetails wird der Status des HA-Paars der Nodes angezeigt, dem der Hosting-Node des SVM-Root-Volumes angehört. Der Status des Knotens wird im Display angezeigt.

Nachdem Sie bestätigt haben, dass der Offline-Zustand des Volume durch den Offline-Zustand des Host-SVM verursacht wurde. Dies selbst wird durch den Node verursacht, der das Root-Volume der SVM hostet, der ausgefallen ist, wenden Sie sich an den entsprechenden Administrator oder Operator, um den ausgefallenen Node manuell neu zu starten.