Die deutsche Sprachversion wurde als Serviceleistung für Sie durch maschinelle Übersetzung erstellt. Bei eventuellen Unstimmigkeiten hat die englische Sprachversion Vorrang.

Konfigurieren der MetroCluster Tiebreaker- oder ONTAP Mediator-Software

Beitragende

Sie können entweder die MetroCluster Tiebreaker Software auf einem dritten Standort herunterladen und installieren oder, beginnend mit ONTAP 9.7, dem ONTAP Mediator.

Bevor Sie beginnen

Der verfügbare Linux-Host mit Netzwerkkonnektivität zu beiden Clustern in der MetroCluster-Konfiguration muss über einen Linux-Host verfügen. Die spezifischen Anforderungen sind in der Dokumentation MetroCluster Tiebreaker oder ONTAP Mediator enthalten.

Wenn Sie eine Verbindung zu einer bestehenden Tiebreaker- oder ONTAP Mediator-Instanz herstellen, benötigen Sie den Benutzernamen, das Passwort und die IP-Adresse des Tiebreaker oder Mediator-Dienstes.

Wenn Sie eine neue Instanz des ONTAP Mediators installieren müssen, befolgen Sie die Anweisungen, um die Software zu installieren und zu konfigurieren.

Wenn Sie eine neue Instanz der Tiebreaker Software installieren müssen, befolgen Sie die "Anweisungen zur Installation und Konfiguration der Software".

Über diese Aufgabe

Sie können die MetroCluster Tiebreaker Software und den ONTAP Mediator nicht mit derselben MetroCluster Konfiguration verwenden.

Schritt
  1. Konfigurieren Sie den ONTAP Mediator-Service oder die Tiebreaker Software:

    • Wenn Sie eine vorhandene Instanz des ONTAP Mediators verwenden, fügen Sie den ONTAP Mediator-Dienst zu ONTAP hinzu:

      metrocluster configuration-settings mediator add -mediator-address ip-address-of-mediator-host

    • Wenn Sie die Tiebreaker Software verwenden, lesen Sie die "Tiebreaker Dokumentation".