Die deutsche Sprachversion wurde als Serviceleistung für Sie durch maschinelle Übersetzung erstellt. Bei eventuellen Unstimmigkeiten hat die englische Sprachversion Vorrang.

Manuelles Entfernen des Deploy-Plug-ins aus vCenter

Beitragende

Sie können das Deploy-Plug-in manuell vom vCenter-Server entfernen.

Bevor Sie beginnen

Sie sollten immer beginnen, indem Sie das Plug-in mit dem VMware Managed Object Browser (MOB) entfernen und dann aus den vSphere-Verzeichnissen im vCenter-Server entfernen.

Es gibt mehrere Instanzen, in denen Sie das Plug-in manuell entfernen müssen:

  • Das Plug-in wurde über die native Benutzeroberfläche des Deploy Utility entfernt, der vCenter Server konnte jedoch nicht neu gestartet werden.

  • Das Dienstprogramm Deploy wurde außer Betrieb genommen, ohne das Plug-in zu entfernen.

Entfernen des Plug-ins mithilfe des VMware MOB

Das MOB ist eine VMware-Anwendung, mit der Sie die Objekte auf einem VMware vCenter-Server anzeigen und managen können. Sie können das Plug-in Deploy vCenter mithilfe des MOB entfernen.

Schritte
  1. Greifen Sie über einen Browser auf das MOB auf dem vCenter-Server zu und melden Sie sich an:

    https://<FQDN_or_IP-address>/mob

  2. Klicken Sie auf content und dann auf ExtensionManager.

  3. Vergewissern Sie sich, dass die zu entfernende Erweiterung auf der Grundlage des vollständigen Namens vorhanden ist:

    com.netapp.selectdeploy

  4. Klicken Sie auf UnregisterExtension.

  5. Geben Sie den Namen der Erweiterung ein und klicken Sie auf InvokeMethod.

Ergebnis

Das Plug-in wird aus der Liste der Erweiterungen entfernt.

Entfernen des Plug-ins aus dem vSphere UI-Ordner

Sie sollten das vSphere UI-Verzeichnis auf dem vCenter-Server untersuchen und das Deploy-Plugin entfernen, falls gefunden.

Bevor Sie beginnen

Sie müssen das Passwort für das Root-Konto beim vCenter-Server besitzen. Sie sollten das Plug-in mit vSphere MOB entfernen.

Schritte
  1. Verwenden Sie SSH, um auf den vCenter-Server zuzugreifen und sich anzumelden:

    ssh root@<FQDN_or_IP-address>

  2. Geben Sie Shell ein und drücken Sie Enter, um die Bash Shell zu starten.

  3. Navigieren Sie zum vsphere-client-serenity Verzeichnis für den vSphere-UI-Dienst:

    cd /etc/vmware/vsphere-ui/vc-packages/vsphere-client-serenity

  4. Stellen Sie fest, ob es Verzeichnisse des Formulars gibt com.netapp.selectdeploy Das muss entfernt werden:

    ls -al

  5. Beenden Sie den HTML5 vSphere-UI Web-Client:

    service-control --stop vsphere-ui

  6. Entfernen Sie das Verzeichnis mit den UI-Erweiterungen:

    rm -rf com.netapp.selectdeploy-1.0.0

  7. Starten Sie den HTML5 vSphere-UI Web-Client neu:

    service-control --start vsphere-ui

Nachdem Sie fertig sind

Es kann einige Minuten dauern, bis das Implementierungs-Plug-in neu gestartet wurde und verfügbar ist.

Entfernen des Plug-ins aus dem vSphere-Client-Ordner

Sie sollten das vSphere Client-Verzeichnis auf dem vCenter-Server untersuchen und das Deploy-Plug-in entfernen, falls gefunden. Obwohl das Deploy-Plug-in nicht Flash verwendet, ist es eine Best Practice, dieses Verzeichnis als Teil des Plug-in-Entnahmeverfahrens zu untersuchen.

Bevor Sie beginnen

Sie müssen das Passwort für das Root-Konto beim vCenter-Server besitzen. Sie sollten das Plug-in mit vSphere MOB entfernen und das Plug-in aus dem vSphere UI-Verzeichnis entfernen.

Schritte
  1. Verwenden Sie SSH, um auf den vCenter-Server zuzugreifen und sich anzumelden:

    ssh root@<FQDN_or_IP-address>

  2. Geben Sie Shell ein und drücken Sie Enter, um die Bash Shell zu starten.

  3. Navigieren Sie zum vsphere-client-serenity Verzeichnis für den vSphere-Client-Dienst:

    cd /etc/vmware/vsphere-client/vc-packages/vsphere-client-serenity

  4. Stellen Sie fest, ob es Verzeichnisse des Formulars gibt com.netapp.selectdeploy Das muss entfernt werden:

    ls -al

  5. Beenden Sie den HTML5 vSphere-UI Web-Client:

    service-control --stop vsphere-client

  6. Entfernen Sie das Verzeichnis mit den Client-Erweiterungen:

    rm -rf com.netapp.selectdeploy-1.0.0

  7. Starten Sie den HTML5 vSphere-UI Web-Client neu:

    service-control --start vsphere-client

Nachdem Sie fertig sind

Es kann einige Minuten dauern, bis das Implementierungs-Plug-in neu gestartet wurde und verfügbar ist.