Die deutsche Sprachversion wurde als Serviceleistung für Sie durch maschinelle Übersetzung erstellt. Bei eventuellen Unstimmigkeiten hat die englische Sprachversion Vorrang.

Erstellung von SVM-Peer-Beziehungen

Beitragende

Beginnend mit ONTAP 9.3 bis ONTAP 9.7 können Sie die ONTAP System Manager classic Schnittstelle zum Erstellen von SVM-Peer-Beziehungen verwenden. Das Storage Virtual Machine (SVM)-Peering ermöglicht Ihnen die Einrichtung einer Peer-Beziehung zwischen zwei SVMs zur Datensicherung.

Schritte
  1. Wählen Sie die Initiator-SVM aus.

  2. Wählen Sie die Ziel-SVM aus der Liste zulässiger SVMs aus.

  3. Klicken Sie auf SVM-Peering initiieren.

  4. Klicken Sie Auf Weiter.

Nächste Schritte

Im Fenster „Zusammenfassung“ können die Clusterschnittstellen, die Cluster-Peer-Beziehung und die SVM-Peer-Beziehung angezeigt werden.