Die deutsche Sprachversion wurde als Serviceleistung für Sie durch maschinelle Übersetzung erstellt. Bei eventuellen Unstimmigkeiten hat die englische Sprachversion Vorrang.

Hinzufügen von Applikations-Volumes

Beitragende

SnapCenter unterstützt das Backup und Klonen von Applikations-Volumes einer Oracle Datenbank. Sie sollten die Anwendungsvolumes manuell hinzufügen. Die automatische Erkennung von Applikations-Volumes wird nicht unterstützt.

Schritte

  1. Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf Ressourcen und wählen Sie dann das Oracle Datenbank-Plug-in aus der Liste aus.

  2. Klicken Sie Auf Anwendungsvolumen Hinzufügen.

  3. Führen Sie auf der Seite Name die folgenden Aktionen durch:

    • Geben Sie im Feld Name den Namen des Anwendungsvolumes ein.

    • Geben Sie im Feld Hostname den Namen des Hosts ein.

  4. Geben Sie auf der Seite Speicherabdruck den Namen des Speichersystems ein, wählen Sie ein oder mehrere Volumes aus und geben Sie die zugehörigen LUNs oder qtrees an.

    Sie können mehrere Storage-Systeme hinzufügen.

  5. Überprüfen Sie die Zusammenfassung und klicken Sie dann auf Fertig stellen.

  6. Wählen Sie auf der Seite Ressourcen in der Liste Ansicht die Option Anwendungsvolumen aus, um alle Anwendungsvolumes anzuzeigen, die Sie hinzugefügt haben.

Anwendungsvolumen ändern

Wenn keine Backups erstellt werden, können Sie alle Werte ändern, die Sie beim Hinzufügen des Anwendungs-Volumes angegeben haben. Wenn das Backup erstellt wird, können Sie nur die Details des Speichersystems ändern.

Schritte

  1. Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf Ressourcen und wählen Sie dann das Oracle Datenbank-Plug-in aus der Liste aus.

  2. Wählen Sie auf der Seite Ressourcen in der Liste Ansicht die Option Anwendungsvolumen aus.

  3. Klicken Sie Auf Zum Ändern der Werte.

Anwendungsvolumen löschen

Wenn Sie ein Applikations-Volume löschen, werden im Falle von Backups, die mit dem Applikations-Volume verbunden sind, das Applikations-Volume in den Wartungsmodus versetzt, ohne dass neue Backups erstellt werden und keine früheren Backups erhalten werden. Wenn keine Backups zugeordnet sind, werden alle Metadaten gelöscht.

Falls erforderlich, können Sie mit SnapCenter den Löschvorgang rückgängig machen.

Schritte

  1. Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf Ressourcen und wählen Sie dann das Oracle Datenbank-Plug-in aus der Liste aus.

  2. Wählen Sie auf der Seite Ressourcen in der Liste Ansicht die Option Anwendungsvolumen aus.

  3. Klicken Sie Auf Zum Ändern der Werte.