Die deutsche Sprachversion wurde als Serviceleistung für Sie durch maschinelle Übersetzung erstellt. Bei eventuellen Unstimmigkeiten hat die englische Sprachversion Vorrang.

Bereitstellung RDM-LUNs

Beitragende

Mit SnapDrive für UNIX können Sie RDM LUNs erstellen und bereitstellen, wobei FC-Protokoll auf einem Gastbetriebssystem in einer virtuellen VMware Umgebung aktiviert ist. Sie können darüber hinaus RDM LUNs mithilfe von ONTAP bereitstellen.

  • NetApp Virtual Storage Console (VSC) muss mit VMware vCenter™ installiert und konfiguriert sein.

  • Die Backup- und Recovery-Funktion der NetApp Virtual Storage Console für VMware vSphere™ muss im Windows Betriebssystem installiert sein, das bei vCenter™ registriert ist.

  • default-transport Muss als festgelegt werden fcp Im snapdrive.conf Datei, und der SnapDrive für UNIX Daemon müssen neu gestartet werden.

Schritte
  1. Konfigurieren Sie das Gastbetriebssystem zum Erstellen einer RDM LUN:

    snapdrive config set -viadmin user viadmin_name

    • user Ist der Name des virtuellen Schnittstellensystems.

    • viadmin_name Ist der Name der IP-Adresse des virtuellen Schnittstellensystems.

  2. Überprüfen Sie die Anmeldeinformationen für die virtuelle Speicherkonsole:

    snapdrive config list

    Mit diesem Befehl wird der Benutzername oder die virtuelle Schnittstelle angezeigt, die in SnapDrive für UNIX angegeben wird.

  3. Überprüfen Sie, ob das Gastbetriebssystem mit dem Speichersystem kommunizieren kann:

    storage show-all command

  4. Erstellen einer RDM-LUN auf dem Speichersystem:

    snapdrive storage create -lun long_lun_name -lunsize size_of_the_lun

  5. Verbinden Sie die RDM-LUN mit dem Host:

    snapdrive storage connect-lun long_lun_name

Verwandte Informationen