Die deutsche Sprachversion wurde als Serviceleistung für Sie durch maschinelle Übersetzung erstellt. Bei eventuellen Unstimmigkeiten hat die englische Sprachversion Vorrang.

Erstellen eines Berichts zur Anzeige eines fehlgeschlagenen oder erfolgreichen Volume-Transfers

Beitragende

Sie können einen Bericht erstellen, in dem der Status der Volume-Transfers angezeigt wird. Sie können sowohl fehlgeschlagene als auch erfolgreiche Volume-Transfers in diesem Bericht anzeigen.

Was Sie brauchen

  • Sie müssen über die Rolle „Anwendungsadministrator“ oder „Speicheradministrator“ verfügen.

Verwenden Sie die folgenden Schritte, um eine benutzerdefinierte Ansicht zu erstellen, um anzuzeigen, welche Transfers fehlgeschlagen und welche erfolgreich waren, und einen Bericht für diese Ansicht zu erstellen.

Schritte
  1. Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf Storage > Volumes.

  2. Wählen Sie im Menü Ansicht die Option Beziehung > letzter 1 Monat Transferstatus aus.

  3. Wählen Sie ein-/Ausblenden aus, um alle Spalten zu entfernen, die im Bericht nicht benötigt werden.

  4. Ziehen Sie die Spalte „Operation result“ in die Spalte „State“.

  5. Klicken Sie oben in der Spalte „Operation result“, um die Volumes nach dem Status zu sortieren.

  6. Speichern Sie die Ansicht mit einem bestimmten Namen, der die Anzeige beschreibt, z. B. „Volumes nach Transferstatus“.

  7. Klicken Sie auf der Bestandsseite auf die Schaltfläche geplante Berichte.

  8. Geben Sie einen Namen für den Berichtsplan ein, und füllen Sie die anderen Berichtsfelder aus, und klicken Sie dann auf das Häkchen (Am Ende der Reihe.

    Der Bericht wird sofort als Test gesendet. Danach wird der Bericht generiert und per E-Mail an die Empfänger gesendet, die unter der angegebenen Häufigkeit aufgeführt sind.

Auf der Grundlage der im Bericht angezeigten Ergebnisse können Sie den Transferstatus untersuchen.