Die deutsche Sprachversion wurde als Serviceleistung für Sie durch maschinelle Übersetzung erstellt. Bei eventuellen Unstimmigkeiten hat die englische Sprachversion Vorrang.

Installieren von GPU-Treibern für Compute-Nodes mit GPU-Aktivierung

Beitragende

Compute-Nodes mit NVIDIA-GPUs (Graphics Processing Units) wie dem H610C müssen NVIDIA-Softwaretreiber in VMware ESXi installiert sein, damit sie von der höheren Verarbeitungsleistung profitieren können. Nach der Implementierung von Computing-Nodes mit GPUs müssen die folgenden Schritte auf jedem GPU-fähigen Compute-Node ausgeführt werden, um die GPU-Treiber in ESXi zu installieren.

Schritte
  1. Öffnen Sie einen Browser, und navigieren Sie zum NVIDIA Lizenzportal unter folgender URL:

    https://nvid.nvidia.com/dashboard/
  2. Laden Sie je nach Umgebung eines der folgenden Treiberpakete auf Ihren Computer herunter:

    VSphere Version Treiberpaket

    VSphere 6.5

    NVIDIA-GRID-vSphere-6.5-410.92-410.91-412.16.zip

    VSphere 6.7

    NVIDIA-GRID-vSphere-6.7-410.92-410.91-412.16.zip

  3. Extrahieren Sie das Treiberpaket auf Ihrem Computer.

    Die resultierende .VIB-Datei ist die unkomprimierte Treiberdatei.

  4. Kopieren Sie die .VIB Treiberdatei von Ihrem Computer zu ESXi, die auf dem Computing-Knoten ausgeführt wird. Die folgenden Beispielbefehle für jede Version setzen voraus, dass sich der Treiber im befindet $HOME/NVIDIA/ESX6.x/ Verzeichnis auf dem Management-Host. Das SCP Utility ist in den meisten Linux Distributionen jederzeit verfügbar oder als Download-Dienstprogramm für alle Windows Versionen erhältlich:

    ESXi-Version Beschreibung

    ESXi 6.5

    scp $HOME/NVIDIA/ESX6.5/NVIDIA**.vib root@<ESXi_IP_ADDR>:/.

    ESXi 6.7

    scp $HOME/NVIDIA/ESX6.7/NVIDIA**.vib root@<ESXi_IP_ADDR>:/.

  5. Verwenden Sie die folgenden Schritte, um sich als Root-Protokoll auf dem ESXi Host einzuloggen und den NVIDIA vGPU-Manager in ESXi zu installieren.

    1. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um sich beim ESXi-Host als Root-Benutzer anzumelden:

      ssh root@<ESXi_IP_ADDRESS>
    2. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um zu überprüfen, ob derzeit keine NVIDIA-GPU-Treiber installiert sind:

      nvidia-smi

      Dieser Befehl sollte die Meldung zurückgeben nvidia-smi: not found.

    3. Führen Sie die folgenden Befehle aus, um den Wartungsmodus auf dem Host zu aktivieren und den NVIDIA vGPU-Manager aus der VIB-Datei zu installieren:

      esxcli system maintenanceMode set --enable true
      esxcli software vib install -v /NVIDIA**.vib

      Sie sollten die Meldung sehen Operation finished successfully.

    4. Führen Sie den folgenden Befehl aus, und überprüfen Sie, ob alle acht GPU-Treiber in der Befehlsausgabe aufgeführt sind:

      nvidia-smi
    5. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um zu überprüfen, ob das NVIDIA vGPU-Paket ordnungsgemäß installiert und geladen wurde:

      vmkload_mod -l | grep nvidia

      Der Befehl sollte die Ausgabe wie die folgende zurückgeben: nvidia 816 13808

    6. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um den Host neu zu starten:

      reboot -f
    7. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um den Wartungsmodus zu beenden:

      esxcli system maintenanceMode set --enable false
  6. Wiederholen Sie die Schritte 4-6 für alle anderen neu implementierten Computing-Nodes mit NVIDIA-GPUs.

  7. Führen Sie die folgenden Aufgaben anhand der Anweisungen auf der NVIDIA-Dokumentationswebsite durch:

    1. Installieren Sie den NVIDIA Lizenzserver.

    2. Konfigurieren Sie die Virtual Machine-Gastsysteme für die NVIDIA vGPU-Software.

    3. Wenn Sie vGPU-fähige Desktops im Kontext einer Virtual Desktop Infrastructure (VDI) verwenden, konfigurieren Sie die VMware Horizon View für NVIDIA vGPU-Software.