Die deutsche Sprachversion wurde als Serviceleistung für Sie durch maschinelle Übersetzung erstellt. Bei eventuellen Unstimmigkeiten hat die englische Sprachversion Vorrang.

Kombinieren Sie geschützte Standorte und Recovery-Standorte

Beitragende

Sie müssen die geschützten und Recovery-Standorte, die mit Ihrem vSphere Client erstellt wurden, kombinieren, um Storage Replication Adapter (SRA) zu aktivieren, um die Storage-Systeme zu ermitteln.

Was Sie brauchen

  • Sie müssen Site Recovery Manager (SRM) auf den geschützten und Recovery-Standorten installiert haben.

  • Sie müssen SRA auf den geschützten und Recovery-Standorten installiert haben.

Über diese Aufgabe

Bei SnapMirror Fan-out-Konfigurationen wird ein Quell-Volume auf zwei unterschiedliche Ziele repliziert. Diese erzeugen ein Problem während der Recovery, wenn SRM die Virtual Machine vom Ziel wiederherstellen muss.

Anmerkung Storage Replication Adapter (SRA) unterstützt keine Fan-out-SnapMirror-Konfigurationen.

Schritte

  1. Doppelklicken Sie auf der Startseite des vSphere Clients auf Site Recovery und klicken Sie dann auf Sites.

  2. Klicken Sie Auf Objects > Aktionen > Pair Sites.

  3. Geben Sie im Dialogfeld Site Recovery Manager Servers Pair die Adresse des Plattform-Services-Controllers des geschützten Standorts ein, und klicken Sie dann auf Weiter.

  4. Gehen Sie im Abschnitt vCenter Server auswählen folgendermaßen vor:

    1. Stellen Sie sicher, dass der vCenter Server des geschützten Standorts als übereinstimmender Kandidat für das Pairing angezeigt wird.

    2. Geben Sie die SSO-Administratoranmeldedaten ein, und klicken Sie dann auf Fertig stellen.

  5. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, klicken Sie auf Ja, um die Sicherheitszertifikate zu akzeptieren.

Ergebnis

Sowohl die geschützten als auch die Wiederherstellungsstandorte werden im Dialogfeld Objekte angezeigt.