Die deutsche Sprachversion wurde als Serviceleistung für Sie durch maschinelle Übersetzung erstellt. Bei eventuellen Unstimmigkeiten hat die englische Sprachversion Vorrang.

Zusätzliche Informationen für Multi-Faktor-Authentifizierung

Beitragende

Beachten Sie die folgenden Einschränkungen bei der Multi-Faktor-Authentifizierung.

  • Um nicht mehr gültige IdP-Zertifikate zu aktualisieren, müssen Sie einen nicht-IdP-Admin-Benutzer verwenden, um die folgende API-Methode aufrufen zu können: UpdateIdpConfiguration

  • MFA ist nicht kompatibel mit Zertifikaten, die weniger als 2048 Bit lang sind. Standardmäßig wird auf dem Cluster ein 2048-Bit-SSL-Zertifikat erstellt. Sie sollten beim Aufruf der API-Methode vermeiden, ein kleineres Zertifikat einzurichten: SetSSLCertificate

    Anmerkung Wenn das Cluster ein Zertifikat verwendet, das vor dem Upgrade weniger als 2048-Bit enthält, muss das Cluster-Zertifikat nach dem Upgrade auf Element 12.0 oder höher mit einem Zertifikat von mindestens 2048 Bit aktualisiert werden.
  • IDP Admin-Benutzer können nicht dazu verwendet werden, API-Aufrufe direkt (beispielsweise über SDKs oder Postman) zu tätigen oder andere Integrationen (z. B. OpenStack Cinder oder vCenter Plug-in) zu verwenden. Fügen Sie entweder LDAP-Cluster-Administratorbenutzer oder lokale Cluster-Admin-Benutzer hinzu, wenn Sie Benutzer mit diesen Fähigkeiten erstellen müssen.