Die deutsche Sprachversion wurde als Serviceleistung für Sie durch maschinelle Übersetzung erstellt. Bei eventuellen Unstimmigkeiten hat die englische Sprachversion Vorrang.

Performance Service Level

Beitragende netapp-manini ciarm dmp-netapp

NetApp Keystone Flex Subscription (Flex Subscription) bietet Kapazität nach vordefinierten Performance-Werten.

Jedes Performance-Service-Level wird durch seine I/O-Dichte definiert. Dies ist das Verhältnis von Performance (Input/Output Operations per Second [IOPS]) und verwendeter Storage (tib an gespeicherten Daten), d. h. IOPS/tib.

Jedes von den Flex-Abonnement-Services gemanagte Volume ist mit einem Service-Level für die Performance verknüpft. Alle I/O-Vorgänge und der gesamte auf dem jeweiligen Volume verwendete Storage werden in die E/A-Dichteberechnung des Volumes berücksichtigt.

Folgende Tabelle zeigt die Service Level für die Performance.

Performance Service Levels für unterschiedliche Storage-Typen

Hier sind die Service Level für Datei-, Block- und Objekt-Storage aufgeführt.

Berechnungen zur I/O-Dichte auf Volume-Ebene zeigen die maximale I/O-Dichte während der letzten Woche. Die Spitzen-Performance wird in einem stündlichen Zeitintervall festgelegt. Berichte zur I/O-Dichte nach Volumen werden monatlich erstellt, um die Einhaltung der jeweiligen Service-Level zu beurteilen.

Fileservices

  • Unterstützte Protokolle*: NFS, CIFS, iSCSI und FC

Service Level

Extreme

Premium

Standard

Wert

* Workload-Typ*

Analysen, Datenbanken

VDI, Virtualisierungsapplikationen, Software-Entwicklung

Dateifreigaben, Webserver

Backup

Ziel-IOPS/tib

6,144

2,048

128

K. A.

max. IOPS/tib

12,288

4,096

512

K. A.

maximaler Durchsatz MB/s (32 KB/IOP)

384

128

16

K. A.

Latenz

<1 ms

<2 ms

<17 ms

K. A.

Mindestkapazität1,2

100 tib1

15 tib2

25 tib2

50 tib2

50 tib2

Anmerkung 1 Mindestlaufzeit von einem Jahr und minimale Kapazität von 100 tib für eine Kombination aus beliebigen Dateifreigabe- und Block-Performance-Service-Leveln für NetApp Lösungen. 2 Mindestlaufzeit von einem Jahr und angegebene Mindestkapazität pro Servicestufe, die für Channel-geführte Opportunitys ausgewählt wurde.

Block-Storage

  • Unterstützte Protokolle*: FC und iSCSI

Service Level

Extreme

Premium

Standard

* Workload-Typ*

HPC

Videoüberwachung

Backup

Ziel-IOPS/tib

K. A.

max. IOPS/tib

5.500

4,000

K. A.

maximaler Durchsatz MB/s (32 KB/IOP)

43

31

K. A.

Latenz

<0.5 ms

<0.5 ms

K. A.

Mindestkapazität1,2

100 tib3

100 tib3

300 tib3

Anmerkung 1 Mindestlaufzeit von einem Jahr und minimale Kapazität von 100 tib für eine Kombination aus beliebigen Dateifreigabe- und Block-Performance-Service-Leveln für NetApp Lösungen. 2 Mindestlaufzeit von einem Jahr und angegebene Mindestkapazität pro Servicestufe für Channel-geführte Opportunitys ausgewählt. 3 Mindestlaufzeit von einem Jahr und angegebene Mindestkapazität pro Service-Tier ausgewählt für jeden Opportunity-Typ.

Objekt-Storage

unterstütztes Protokoll: S3

Service Level

Objekt

* Workload-Typ*

Medien-Repository, Archivierung

Ziel-IOPS/tib

K. A.

max. IOPS/tib

K. A.

maximaler Durchsatz MB/s (32 KB/IOP)

K. A.

Latenz

K. A.

Mindestkapazität1,2

500 tib3

Anmerkung 1 Mindestlaufzeit von einem Jahr und minimale Kapazität von 100 tib für eine Kombination aus beliebigen Dateifreigabe- und Block-Performance-Service-Leveln für NetApp Lösungen. 2 Mindestlaufzeit von einem Jahr und angegebene Mindestkapazität pro Servicestufe für Channel-geführte Opportunitys ausgewählt. 3 Mindestlaufzeit von einem Jahr und angegebene Mindestkapazität pro Service-Tier ausgewählt für jeden Opportunity-Typ.