Die deutsche Sprachversion wurde als Serviceleistung für Sie durch maschinelle Übersetzung erstellt. Bei eventuellen Unstimmigkeiten hat die englische Sprachversion Vorrang.

Überblick

Beitragende

Für Objekt-Storage ist ein Objekt-Storage-Service-Abonnement erforderlich. Wenn ein Objekt-Speicherdienst im Rahmen des Abonnements verfügbar ist, muss der Speicher initialisiert werden, bevor er verwendet werden kann.

Beim Objekt-Storage werden Objekte in S3 Buckets gespeichert. Der Zugriff auf die S3-Buckets wird über Berechtigungen gemanagt, die für Objekt-Storage-Gruppen festgelegt sind. Objektspeicherbenutzer werden einer oder mehreren Objektspeichergruppen Mitgliedschaft gewährt, was Berechtigungen aus der Gruppenmitgliedschaft vererbt.

Jeder Objekt-Storage-Benutzer verfügt über die zugehörigen S3-Schlüssel für den Zugriff auf den Objekt-Storage.

Anmerkung Der Zugriff auf den Objekt-Storage erfolgt über einen S3-kompatiblen Browser.

In diesem Abschnitt wird das Management von Objekt-Storage beschrieben. Außerdem werden folgende Themen behandelt:

  • Objektspeicher initialisieren.

  • Erstellung von S3 Buckets:

    S3-Buckets können nicht über das Webportal der NetApp Service Engine gelöscht und über einen S3-kompatiblen Browser gelöscht werden.

  • Erstellen und Managen von Objekt-Storage-Gruppen

  • Erstellen und managen Sie Objekt-Storage-Benutzer einschließlich Erstellen von S3-Schlüsseln.