Die deutsche Sprachversion wurde als Serviceleistung für Sie durch maschinelle Übersetzung erstellt. Bei eventuellen Unstimmigkeiten hat die englische Sprachversion Vorrang.

Astra Trident REST-API

Beitragende

Während "Tridentctl-Befehle und -Optionen" Die einfachste Möglichkeit, mit der Astra Trident REST-API zu interagieren, können Sie den REST-Endpunkt direkt verwenden, wenn Sie es bevorzugen.

Wann die REST-API verwendet werden soll

REST-API ist nützlich für erweiterte Installationen, in denen Astra Trident als eigenständige Binärdatei in Implementierungen ohne Kubernetes genutzt wird.

Für höhere Sicherheit bietet der Astra Trident an REST API Ist standardmäßig auf localhost beschränkt, wenn in einem Pod ausgeführt wird. Um dieses Verhalten zu ändern, müssen Sie Astra Trident’s einstellen -address Argument in seiner Pod-Konfiguration.

REST-API wird verwendet

Die API funktioniert wie folgt:

GET

  • GET <trident-address>/trident/v1/<object-type>: Listet alle Objekte dieses Typs auf.

  • GET <trident-address>/trident/v1/<object-type>/<object-name>: Erhält die Details des genannten Objekts.

POST

POST <trident-address>/trident/v1/<object-type>: Erzeugt ein Objekt des angegebenen Typs.

  • Eine JSON-Konfiguration für das zu erstellenden Objekt erforderlich. Informationen zu den einzelnen Objekttypen finden Sie unter Link:tridentctl.html[tridentctl Befehle und Optionen].

  • Falls das Objekt bereits vorhanden ist, variiert das Verhalten: Back-Ends aktualisiert das vorhandene Objekt, während alle anderen Objekttypen den Vorgang nicht ausführen.

DELETE

DELETE <trident-address>/trident/v1/<object-type>/<object-name>: Löscht die benannte Ressource.

Anmerkung Es existieren weiterhin Volumes, die mit Back-Ends oder Storage-Klassen verbunden sind. Diese müssen separat gelöscht werden. Weitere Informationen finden Sie unter Link:tridentctl.html[tridentctl Befehle und Optionen].

Für Beispiele, wie diese APIs aufgerufen werden, geben Sie das Debug (-d) Flagge. Weitere Informationen finden Sie unter Link:tridentctl.html[tridentctl Befehle und Optionen].