Die deutsche Sprachversion wurde als Serviceleistung für Sie durch maschinelle Übersetzung erstellt. Bei eventuellen Unstimmigkeiten hat die englische Sprachversion Vorrang.

Voraussetzungen für die Bereitstellung

Beitragende

Bevor Sie Astra Trident implementieren können, müssen Sie die erforderlichen Protokollvoraussetzungen auf Ihrem Host installieren und konfigurieren.

Überprüfen Sie die Anforderungen

  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Implementierung alle Anforderungen erfüllt "Anforderungen".

  • Vergewissern Sie sich, dass eine unterstützte Version von Docker installiert ist. Wenn Ihre Docker Version veraltet ist, "Installieren oder aktualisieren Sie sie".

    docker --version
  • Vergewissern Sie sich, dass die Protokollvoraussetzungen auf Ihrem Host installiert und konfiguriert sind:

Protokoll Betriebssystem Befehle

NFS

RHEL 8 ODER HÖHER

sudo yum install -y nfs-utils

NFS

Ubuntu

sudo apt-get install -y nfs-common

ISCSI

RHEL 8 ODER HÖHER

  1. Installieren Sie die folgenden Systempakete:

    sudo yum install -y lsscsi iscsi-initiator-utils sg3_utils device-mapper-multipath

  2. Überprüfen Sie, ob die Version von iscsi-Initiator-utils 6.2.0.874-2.el7 oder höher ist:

    rpm -q iscsi-initiator-utils

  3. Scannen auf manuell einstellen:

    sudo sed -i 's/^\(node.session.scan\).*/\1 = manual/' /etc/iscsi/iscsid.conf

  4. Multipathing aktivieren:

    sudo mpathconf --enable --with_multipathd y --find_multipaths n

    Anmerkung Unbedingt etc/multipath.conf Enthält find_multipaths no Unter defaults.
  5. Stellen Sie das sicher iscsid Und multipathd Laufen:

    sudo systemctl enable --now iscsid multipathd

  6. Aktivieren und starten iscsi:

    sudo systemctl enable --now iscsi

ISCSI

Ubuntu

  1. Installieren Sie die folgenden Systempakete:

    sudo apt-get install -y open-iscsi lsscsi sg3-utils multipath-tools scsitools

  2. Stellen Sie sicher, dass Open-iscsi-Version 2.0.874-5ubuntu2.10 oder höher (für bionic) oder 2.0.874-7.1ubuntu6.1 oder höher (für Brennweite) ist:

    dpkg -l open-iscsi

  3. Scannen auf manuell einstellen:

    sudo sed -i 's/^\(node.session.scan\).*/\1 = manual/' /etc/iscsi/iscsid.conf

  4. Multipathing aktivieren:

    sudo tee /etc/multipath.conf <←'EOF'
    defaults {
    user_friendly_names yes
    find_multipaths no
    }
    EOF
    sudo systemctl enable --now multipath-tools.service
    sudo service multipath-tools restart

    Anmerkung Unbedingt etc/multipath.conf Enthält find_multipaths no Unter defaults.
  5. Stellen Sie das sicher open-iscsi Und multipath-tools Sind aktiviert und läuft:

    sudo systemctl status multipath-tools
    sudo systemctl enable --now open-iscsi.service
    sudo systemctl status open-iscsi