Die deutsche Sprachversion wurde als Serviceleistung für Sie durch maschinelle Übersetzung erstellt. Bei eventuellen Unstimmigkeiten hat die englische Sprachversion Vorrang.

Konfigurieren Von Akquisitionseinheiten

Beitragende

Cloud Insights erfasst Gerätedaten mit einer oder mehreren auf lokalen Servern installierten Erfassungseinheiten. Jede Erfassungseinheit kann mehrere Datensammler hosten, die Gerätemetriken zur Analyse an Cloud Insights senden.

In diesem Thema wird beschrieben, wie Sie Akquisitionseinheiten hinzufügen und zusätzliche Schritte beschrieben, die erforderlich sind, wenn in Ihrer Umgebung ein Proxy verwendet wird.

Anmerkung Für eine genaue Audit- und Datenberichterstattung wird dringend empfohlen, die Zeit auf dem Acquisition Unit-Rechner mit Network Time Protocol (NTP) oder Simple Network Time Protocol (SNTP) zu synchronisieren.

Hinzufügen einer Linux-Akquisitionseinheit

Bevor Sie beginnen
  • Wenn Ihr System einen Proxy verwendet, müssen Sie die Proxy-Umgebungsvariablen festlegen, bevor die Erfassungseinheit installiert wird. Weitere Informationen finden Sie unter Festlegen von Proxy-Umgebungsvariablen.

Schritte für die Installation der Linux-Erfassungseinheit
  1. Melden Sie sich als Administrator oder Account-Inhaber in Ihrer Cloud Insights-Umgebung an.

  2. Klicken Sie Auf Admin > Datensammler > Akquisitionseinheiten > +Akquisitionseinheit

    Das Dialogfeld „_Erfassungseinheit installieren “ wird angezeigt. Wählen Sie Linux.

Anweisungen für Linux AU

  1. Vergewissern Sie sich, dass der Server oder die VM, auf dem die Erfassungseinheit gehostet wird, die empfohlenen Systemanforderungen erfüllt.

  2. Vergewissern Sie sich, dass auf dem Server eine unterstützte Linux-Version ausgeführt wird. Klicken Sie auf OS-Versionen supported (i), um eine Liste der unterstützten Versionen anzuzeigen.

  3. Kopieren Sie den Befehl Installation snippet im Dialogfeld in ein Terminal-Fenster auf dem Server oder der VM, auf dem die Erfassungseinheit gehostet wird.

  4. Fügen Sie den Befehl in die Bash-Shell ein und führen Sie ihn aus.

Nachdem Sie fertig sind
  • Klicken Sie auf Admin > Data Collectors > Acquisition Units, um den Status der Akquisitionseinheiten zu überprüfen.

  • Die Protokolle der Acquisition Unit finden Sie unter /var/log/netapp/nebinsights/acq/acq.log

  • Verwenden Sie das folgende Skript, um die Erfassungseinheit zu steuern:

    • cloudinsights-service.sh (Stopp, Start, Neustart, Status überprüfen)

  • Verwenden Sie das folgende Skript, um die Erfassungseinheit zu deinstallieren:

    • cloudinsights-uninstall.sh

Festlegen von Proxy-Umgebungsvariablen

Für Umgebungen, die einen Proxy verwenden, müssen Sie die Variablen für die Proxy-Umgebung festlegen, bevor Sie die Akquisitionseinheit hinzufügen. Die Anweisungen zur Konfiguration des Proxy finden Sie im Dialogfeld „Acquisition Unit“.

  1. Klicken Sie auf + in Proxy Server?

  2. Kopieren Sie die Befehle in einen Texteditor und legen Sie die Proxyvariablen nach Bedarf fest.

    Hinweis: Beachten Sie die Beschränkungen für Sonderzeichen in den Feldern Proxy-Benutzername und Passwort: '%' und '!' Sind im Feld Benutzername zulässig. ':', '%' und '!' Sind im Feld Passwort zulässig.

  3. Führen Sie den bearbeiteten Befehl in einem Terminal mit der Bash-Shell aus.

  4. Installieren Sie die Software Acquisition Unit.

Proxy-Konfiguration

Die Akquisitionseinheit verwendet eine 2-Wege-/gegenseitige Authentifizierung, um eine Verbindung zum Cloud Insights-Server herzustellen. Das Clientzertifikat muss an den Cloud Insights-Server zur Authentifizierung übergeben werden. Dazu muss der Proxy so eingerichtet sein, dass er die https-Anforderung an den Cloud Insights-Server weitergibt, ohne die Daten zu entschlüsseln.

Am einfachsten ist es, die Platzhalterkonfiguration in Ihrem Proxy/Firewall anzugeben, um mit Cloud Insights zu kommunizieren, z.B.:

*.cloudinsights.netapp.com
Anmerkung Die Verwendung eines Sternchen (*) für Platzhalter ist üblich, aber Ihre Proxy-/Firewall-Konfiguration kann ein anderes Format verwenden. Fragen Sie in Ihrer Proxy-Dokumentation nach, um die korrekte Platzhalterspezifikation in Ihrer Umgebung sicherzustellen.

Anzeigen von Proxy-URLs

Sie können Ihre Proxy-Endpunkt-URLs anzeigen, indem Sie beim Auswählen eines Datensammlers während des Onboarding auf den Link Proxy-Einstellungen klicken oder auf der Seite Hilfe > Support den Link unter Proxy-Einstellungen. Eine Tabelle wie die folgende wird angezeigt.

Tabelle Mit Proxy-Endpunkten

Wenn Sie Cloud Secure in Ihrer Umgebung verwenden, werden auch die konfigurierten Endpunkt-URLs in dieser Liste angezeigt.

Hinzufügen einer Windows-Erfassungseinheit

Schritte für die Installation der Windows-Erfassungseinheit
  1. Melden Sie sich als Benutzer mit Administratorrechten beim Server/der VM der Erfassungseinheit an.

  2. Öffnen Sie auf diesem Server ein Browserfenster, und melden Sie sich als Administrator oder Kontoinhaber in Ihrer Cloud Insights-Umgebung an.

  3. Klicken Sie Auf Admin > Datensammler > Akquisitionseinheiten > +Akquisitionseinheit .

    Das Dialogfeld „_Erfassungseinheit installieren “ wird angezeigt. Wählen Sie Windows.

Windows AU Installation
  1. Vergewissern Sie sich, dass der Server oder die VM, auf dem die Erfassungseinheit gehostet wird, die empfohlenen Systemanforderungen erfüllt.

  2. Überprüfen Sie, ob auf dem Server eine unterstützte Windows-Version ausgeführt wird. Klicken Sie auf OS-Versionen supported (i), um eine Liste der unterstützten Versionen anzuzeigen.

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Download Installer (Windows 64-bit).

  4. Kopieren Sie den Zugriffsschlüssel. Sie benötigen diese während der Installation.

  5. Führen Sie auf dem Erfassungseinheit-Server/VM das heruntergeladene Installationsprogramm aus.

  6. Fügen Sie den Zugriffsschlüssel bei Aufforderung in den Installationsassistenten ein.

  7. Während der Installation erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre Proxy-Server-Einstellungen vorzunehmen.

Nachdem Sie fertig sind
  • Klicken Sie auf Admin > Data Collectors > Acquisition Units, um den Status der Akquisitionseinheiten zu überprüfen.

  • Sie können das Protokoll der Erfassungseinheit in <install dir>\Cloud Insights\Acquisition Unit\log\acq.log aufrufen

  • Verwenden Sie das folgende Skript, um den Status der Erfassungseinheit zu beenden, zu starten, neu zu starten oder zu überprüfen:

    cloudinsights-service.sh

Proxy-Konfiguration

Die Akquisitionseinheit verwendet eine 2-Wege-/gegenseitige Authentifizierung, um eine Verbindung zum Cloud Insights-Server herzustellen. Das Clientzertifikat muss an den Cloud Insights-Server zur Authentifizierung übergeben werden. Dazu muss der Proxy so eingerichtet sein, dass er die https-Anforderung an den Cloud Insights-Server weitergibt, ohne die Daten zu entschlüsseln.

Am einfachsten ist es, die Platzhalterkonfiguration in Ihrem Proxy/Firewall anzugeben, um mit Cloud Insights zu kommunizieren, z.B.:

*.cloudinsights.netapp.com
Anmerkung Die Verwendung eines Sternchen (*) für Platzhalter ist üblich, aber Ihre Proxy-/Firewall-Konfiguration kann ein anderes Format verwenden. Fragen Sie in Ihrer Proxy-Dokumentation nach, um die korrekte Platzhalterspezifikation in Ihrer Umgebung sicherzustellen.

Anzeigen von Proxy-URLs

Sie können Ihre Proxy-Endpunkt-URLs anzeigen, indem Sie beim Auswählen eines Datensammlers während des Onboarding auf den Link Proxy-Einstellungen klicken oder auf der Seite Hilfe > Support den Link unter Proxy-Einstellungen. Eine Tabelle wie die folgende wird angezeigt.

Tabelle Mit Proxy-Endpunkten

Wenn Sie Cloud Secure in Ihrer Umgebung verwenden, werden auch die konfigurierten Endpunkt-URLs in dieser Liste angezeigt.

Deinstallation einer Akquisitionseinheit

Gehen Sie zum Deinstallieren der Software Acquisition Unit wie folgt vor:

Windows:

  1. Öffnen Sie auf dem Acquisition Unit Server/VM die Systemsteuerung und wählen Sie Programm deinstallieren. Wählen Sie das Programm Cloud Insights Acquisition Unit zum Entfernen aus.

  2. Klicken Sie auf Deinstallieren, und befolgen Sie die Anweisungen.

Linux:

  1. Führen Sie auf dem Server/VM der Acquisition Unit den folgenden Befehl aus:

     sudo cloudinsights-uninstall.sh -p
    . Um Hilfe bei der Deinstallation zu erhalten, führen Sie folgende Schritte aus:
    sudo cloudinsights-uninstall.sh --help
    • Beides:*

  2. Nachdem Sie die AU-Software deinstalliert haben, gehen Sie zu Admin > Data Collectors und wählen Sie die Registerkarte Acquisition Units aus.

  3. Klicken Sie rechts neben der zu deinstallierenden Erfassungseinheit auf die Schaltfläche Optionen, und wählen Sie Löschen. Sie können eine Erfassungseinheit nur löschen, wenn ihr keine Datensammler zugewiesen sind.

HINWEIS: Die Standarderfassungseinheit kann nicht gelöscht werden. Wählen Sie eine andere AU als Standard aus, bevor Sie die alte löschen.

Erneutes Installieren einer Erfassungseinheit

Um eine Erfassungseinheit auf demselben Server/derselben VM neu zu installieren, müssen Sie folgende Schritte ausführen:

Bevor Sie beginnen

Sie müssen eine temporäre Erfassungseinheit auf einem separaten Server/einer separaten VM konfigurieren, bevor Sie eine Akquisitionseinheit neu installieren.

Schritte
  1. Melden Sie sich beim Server/VM der Acquisition Unit an und deinstallieren Sie die AU-Software.

  2. Melden Sie sich in Ihrer Cloud Insights-Umgebung an und gehen Sie zu Admin > Datensammler.

  3. Klicken Sie für jeden Datensammler rechts auf das Menü Optionen, und wählen Sie Bearbeiten. Weisen Sie den Datensammler der temporären Erfassungseinheit zu und klicken Sie auf Speichern.

    Sie können auch mehrere Datensammler desselben Typs auswählen und auf die Schaltfläche Massenaktionen klicken. Wählen Sie Bearbeiten und weisen Sie die Datensammler der temporären Erfassungseinheit zu.

  4. Nachdem alle Datensammler in die temporäre Erfassungseinheit verschoben wurden, gehen Sie zu Admin > Datensammler und wählen Sie die Registerkarte Erfassungseinheiten aus.

  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Optionen rechts neben der Erfassungseinheit, die Sie neu installieren möchten, und wählen Sie Löschen. Sie können eine Erfassungseinheit nur löschen, wenn ihr keine Datensammler zugewiesen sind.

  6. Sie können die Software Acquisition Unit jetzt auf dem ursprünglichen Server/VM neu installieren. Klicken Sie auf +Acquisition Unit, und befolgen Sie die Anweisungen oben, um die Acquisition Unit zu installieren.

  7. Sobald die Erfassungseinheit neu installiert wurde, weisen Sie Ihre Datensammler der Akquisitionseinheit zu.

Anzeigen von AU-Details

Die Seite Acquisition Unit (AU) enthält nützliche Details für eine AU sowie Informationen zur Fehlerbehebung. Die AU-Detailseite enthält die folgenden Abschnitte:

  • Ein Abschnitt Zusammenfassung mit folgenden Informationen:

    • Name und IP der Akquisitionseinheit

    • Aktuelle Verbindung Status der AU

    • Zuletzt berichtet erfolgreiche Datensammler-Abfragzeit

    • Das Betriebssystem der AU Maschine

    • Alle aktuellen Hinweis für die AU. Verwenden Sie dieses Feld, um einen Kommentar für die AU einzugeben. Das Feld zeigt die zuletzt hinzugefügte Notiz an.

  • Eine Tabelle der AU’s Data Collectors für jeden Datensammler:

    • Name - Klicken Sie auf diesen Link, um die Detailseite des Datensammlers mit zusätzlichen Informationen aufzurufen

    • Status - Erfolg- oder Fehlerinformationen

    • Typ - Hersteller/Modell

    • IP Adresse des Datensammlers

    • Aktuelle * Auswirkung*-Stufe

    • Zuletzt erfasste Zeit - als der Datensammler zuletzt erfolgreich abgefragt wurde

BEISPIEL FÜR DIE SEITE AU Detail

Für jeden Datensammler können Sie auf das Menü „drei Punkte“ klicken, um den Datensammler zu klonen, zu bearbeiten, abzuspeichern oder zu löschen. Sie können auch mehrere Datensammler in dieser Liste auswählen, um Massenaktionen auf ihnen durchzuführen.

Um die Akquisitionseinheit neu zu starten, klicken Sie oben auf der Seite auf die Schaltfläche Neustart. Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um zu versuchen, im Falle eines Verbindungsproblems eine Verbindung* mit der AU herzustellen.